• De
  • En
  • Kontakt-Button

    News

    16.11.2016

    NS+P Veröffentlichung im „Bewertungspraktiker“: Die Bewertung von Energieverteilnetzen

    Die Bewertung von Energieverteilnetzen stellt aufgrund unterschiedlicher Gesetzesauslegungen im Rahmen von Konzessionsübergängen einen Sonderfall der Unternehmensbewertung dar. In der aktuellen Ausgabe des Bewertungspraktikers, der Fachzeitschrift für Bewertungsfragen, stellen Dr. Irg Müller und Lukas Woltery ausgewählte Besonderheiten bei der Wertermittlung vor.

    NS+P wird regelmäßig nicht nur mit klassischen Wertermittlungen beauftragt, sondern auch mit der Bewertung von Strom- und Gasnetzen. Ausgangspunkte sind dabei in der überwiegenden Anzahl der Fälle unterschiedliche Klage- bzw. Übernahmeansprüche bei Konzessionswechseln. Diese werden von uns sowohl in der Stellung eines Parteigutachters oder als unabhängiger Gerichtsgutachter durchgeführt.

    Der veröffentlichte Beitrag diskutiert ausgewählte Besonderheiten. Dazu zählen unter anderem die Kategorisierung von denkbaren Erwerbern und die Auswahl einer geeigneten Gruppe von Vergleichsunternehmen sowie die sachgerechte Ableitung des Kapitalisierungszinssatzes zu Bewertungszwecken. Darüber hinaus zeigt der Artikel Handlungsempfehlungen für die Bewertungspraxis auf und würdigt aktuelle rechtliche Entwicklungen, die auf eine Konkretisierung der Gesetzeslage hinwirken.

    Sie finden den Beitrag im BewertungsPraktiker, Ausgabe 03/2016, Seiten 82 – 88, oder online unter folgendem Link (Dokumentennummer BWP1217986):

    https://recherche.der-betrieb.de/document/zeitschriften/bewertungspraktiker/2016/bewertungspraktiker-032016

    Für weitere Informationen zum Thema nehmen Sie gerne Kontakt mit den Autoren auf!

    zurück
    sitemap