• De
  • En
  • Kontakt-Button

    News

    02.08.2018 Vortrag bei internationaler Konferenz der Unternehmensbewertung

    WP/StB Dr. Irg Müller referiert gemeinsam mit Prof. Dr. Stefan Thiele über die Bewertung von Schadensersatzansprüchen. Das Thema wird auf der 12. Jahreskonferenz der European Association of Certified Valuators and Analysts (EACVA), die am 22. und 23. November 2018 in Neuss stattfindet, vorgestellt. Nach Vorträgen, die sich mit Fragestellungen zum “Einfluss der Ergänzungsbilanz auf den […]

    02.08.2018 Handwerkerleistungen außerhalb des Haushalts

    Mit Urteil vom 19.04.2018 entschied das FG München, dass Aufwendungen für einen in einer 53 km weit entfernten Werkstatt, hergestellten Zaun nicht, wie in § 35a Abs. 3 EStG gefordert „in unmittelbarem räumlichen Zusammenhang zum Haushalt“ steht. Im Streitfall machten die Kläger die Arbeitslohnkosten für die Sanierung ihres Zaunes geltend. Der Zaun wurde in der […]

    30.07.2018 „Kurze Zeit“ – 10 Tage oder 12 Tage?

    Das Finanzgericht München hat sein Urteil über die Zuordnung der Umsatzsteuervorauszahlung über den Jahreswechsel am 7.3.2018 verkündigt. In dem Rechtsstreit, der dem Urteil zugrunde lag, ging es um die Frage, ob die durch den Kläger geleistete Umsatzsteuervorauszahlung für den Dezember 2014 bei der Einnahmenüberschussrechnung 2014 als Betriebsausgabenabzug angesetzt werden kann. Am 7.1.2015 zahlte der Kläger eine […]

    23.07.2018 Horizon 2020 – Annotated Model Grant Agreement aktualisiert

    Am 3. Juli 2018 hat die Europäische Kommission die Version 5.0 des „Annotated Model Grant Agreement“ veröffentlicht, welches nun auf dem Participant Portal der Europäischen Kommission eingesehen werden kann. Link: Annotated Model Grant Agreement Version 5.0 Die Anpassungen betreffen im Wesentlichen, die Aktualisierungen aufgrund der Änderungen des Model Grant Agreement zur Version 5.0 im November […]

    06.07.2018 Einkommensteuer | Zufluss von Arbeitslohn bei Tankgutscheinen

    Werden einem Arbeitnehmer Tankgutscheine für mehrere Monate im Voraus zugewendet, ist ihm der gesamte Sachbezug bereits bei Erhalt der Gutscheine und nicht erst bei Einlösung des jeweiligen Gutscheines an der Tankstelle zugeflossen. Dies gilt auch dann, wenn der Arbeitnehmer nach schriftlichen Vorgaben des Arbeitgebers in einem Merkblatt zum Einlösen der Gutscheine „pro Monat immer nur […]

    02.07.2018 Keine Spekulationsteuer auf häusliches Arbeitszimmer bei Verkauf des selbstgenutzten Eigenheims

    Der Gewinn aus dem Verkauf von selbstgenutztem Wohneigentum ist auch dann in vollem Umfang steuerfrei, wenn zuvor Werbungskosten für ein häusliches Arbeitszimmer abgesetzt wurden. Das entschied das Finanzgericht Köln (FG) in seinem Urteil vom 20.3.2018 (8 K 1160/15). Im Streitfall hatte der Steuerpflichtige die selbst bewohnte Eigentumswohnung innerhalb der 10-jährigen Spekulationsfrist veräußert. In den Vorjahren […]

    26.06.2018 Neues BMF-Schreiben zur bilanzsteuerrechtlichen Berücksichtigung von Versorgungsleistungen ohne Ausscheiden aus dem Dienstverhältnis

    Sachverhalte im Zusammenhang mit Pensionsrückstellungen in der Steuerbilanz führen immer wieder zu Zweifelsfragen und Risiken hinsichtlich der steuerlichen  Behandlung . So hatte der Bundesfinanzhof in zwei Urteilen vom 05.03.2008 (I R 12/07, BStBl. II 2015 S. 409) und vom 23.10.2013 (I R 60/12, BStBl. II 2015 S. 413) über die bilanzsteuerrechtliche Berücksichtigung von Versorgungsleistungen ohne […]

    22.06.2018 Handbuch Kapitalmarktorientierte Unternehmensbewertung

    Im Schaeffer Poeschel Verlag ist jüngst das „Handbuch Kapitalmarktorientierte Unternehmensbewertung“ erschienen. Herr WP/StB Dr. Irg Müller, Partner bei Dr. Neumann, Schmeer & Partner, hat  hieran als Autor mitgewirkt und den Beitrag „Vorteil Personengesellschaft: Welchen Werteffekt hat die Ergänzungsbilanz“ verfasst, welcher an der Schnittstelle von Praxis und Wissenschaft umfassend untersucht, in wie weit die Rechtsform der […]

    21.06.2018 Der Datenschutz und seine Umsetzung

    Seit dem 25.5.2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) anzuwenden. Unternehmen mit Sitz in der EU haben die DSGVO nun zwingend zu befolgen. Gleiches gilt für Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU, die Personen in der EU Waren oder Dienstleistungen anbieten oder deren Verhalten in der Union beobachten (Marktortprinzip). Gleichzeitig ist in Deutschland das neue Bundesdatenschutzgesetz […]

    13.06.2018 Angemessenheit der Vergütung für eine am Vermögen nicht beteiligte Komplementär GmbH

    Mit Urteil vom 23. Februar 2018 (Az. 1 K 2201/17 F) hat das Finanzgericht Münster (FG) entschieden, dass die Vergütung für eine am Vermögen einer Kommanditgesellschaft nicht beteiligten Komplementär-GmbH bei gleichzeitigem Verzicht der Gesellschafter der Komplementär-GmbH auf eine Vergütung für ihre Geschäftsführertätigkeit keine unangemessene Gewinnverteilung darstellt. Im Streitfall sah der Gesellschaftsvertrag der GmbH & Co. […]

    15.05.2018 BFH zweifelt an der Verfassungsmäßigkeit der Nachzahlungszinsen

    Der Bundesfinanzhof (BFH) zweifelt an der Verfassungsmäßigkeit von Nachzahlungszinsen für Verzinsungszeiträume ab dem Jahr 2015. Mit Beschluss vom 25. April 2018 (Az.: IX B 21/18) hat der BFH einen Bescheid über Nachzahlungszinsen ausgesetzt. Nach §§ 233a, 238 der Abgabenordnung (AO) betragen die Zinsen für jeden Monat 0,5% der nachzuzahlenden oder zu erstattenden Steuer. Das sind […]

    09.05.2018 Die Ermittlung von Schadensersatzansprüchen in der Praxis – NS+P Veröffentlichung in „Der Betrieb“

    WP/StB Dr. Irg Müller und StB Lukas Woltery, CFA untersuchen in ihrem jüngst erschienenen Beitrag „Fahrlässige Vereinfachungen bei der Ermittlung von Schadensersatzansprüchen“, der in Heft 17 der Fachzeitschrift „Der Betrieb“ veröffentlicht wurde, die Ermittlung von Schadensersatzansprüchen bzw. von entgangenem Gewinn. Grundsätzlich ist bei der Berechnung von Schadensersatzansprüchen aus entgangenem Gewinn die Vornahme von Vereinfachungen in […]

    08.05.2018 Selbst getragene Krankheitskosten erhöhen nicht den Sonderausgabenabzug für Vorsorgeaufwendungen

    Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 29. November 2017 (Az.: X R 3/16) entschieden: Trägt ein privat krankenversicherter Steuerpflichtiger seine Krankheitskosten selbst, um dadurch die Voraussetzungen für eine Beitragserstattung zu schaffen, können diese Kosten nicht wie Beiträge zu einer Versicherung i.S. des § 10 Abs. 1 Nr. 3 Satz 1 Buchst. a des Einkommensteuergesetzes […]

    18.04.2018 Nach dem HANDELSBLATT kürt nun auch FOCUS MONEY NS+P als TOP-Steuerkanzlei in Deutschland

    Um unter 95.000 Steuerexperten in Deutschland einen kompetenten Berater zu finden, initiierte FOCUS MONEY einen „Steuerberater-Test“. Die Kompetenz und Spezialisierung von Steuerberatern stand auf dem Prüfstand. Neben Fach- und Branchenwissen stand auch die Qualifikation der Berater und Mitarbeiter sowie das Weiter- und Ausbildungskonzept der Kanzlei im Fokus. In die Bewertung miteinbezogen wurde auch, inwieweit in […]

    17.04.2018 Einheitsbewertung für die Bemessung der Grundsteuer verfassungswidrig

    Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) hat mit seinem Urteil vom 10. April 2018 (1 BvL 11/14, 1 BvR 889/12, 1 BvR 639/11, 1 BvL 1/15, 1 BvL 12/14) entschieden, dass die Grundlage für die Bemessung der Grundsteuer verfassungswidrig ist. Grundlage für die Grundsteuer ist der Einheitswert des Grundvermögens, der vom Finanzamt festgestellt wird. Dabei bezieht sich der Einheitswert in […]

    zurück
    sitemap