• De
  • En
  • Kontakt-Button
    [recaptcha id:recaptcha]

    News

    14.06.2019 Swapzinsen führen nach Ablösung der Immobiliendarlehen nicht zu nachträglichen Werbungskosten

    Das Finanzgericht Münster (FG) hat mit Urteil vom 20. Februar 2019 (Az. 7 K 1746/16 F) entschieden, dass Zinsausgleichszahlungen aufgrund von Swapvereinbarungen nicht als nachträgliche Werbungskosten aus Vermietung und Verpachtung anzuerkennen sind, wenn das Mietobjekt veräußert und das Immobiliendarlehen abgelöst wurde. Grundsätzlich können nachträgliche Schuldzinsen, auch nach Veräußerung einer Immobilie, als Werbungskosten zu berücksichtigen sein, […]

    29.05.2019 Zur Besteuerung des Veräußerungsgewinns nach langjähriger Eigennutzung bei einer kurzzeitigen Zwischenvermietung

    Ist der Gewinn aus der Veräußerung einer nach langjähriger Eigennutzung kurzzeitig vermieteten Eigentumswohnung innerhalb von zehn Jahren seit deren Erwerb steuerpflichtig? Das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg verneinte dies mit Urteil vom 07. Dezember 2018 (Az. 13 K 289/17). § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Satz 3 Einkommensteuergesetz (EStG) regelt, dass der Verkauf von eigengenutztem […]

    21.05.2019 Zeiterfassungspflicht für Arbeitgeber

    Der europäische Gerichtshof hat mit Urteil vom 14. Mai (C-55/18) entschieden, dass die EU- Mitgliedstaaten Regelungen zu erlassen haben, die Arbeitgeber dazu verpflichten objektive und  verlässliche Systeme zur Erfassung der täglichen Arbeitszeit ihrer Arbeitnehmer zu schaffen. Das Urteil erging im Rahmen eines Vorabentscheidungsersuchens des spanischen nationalen Gerichtshofs (Audiencia Nacional) in einem Verfahren zwischen der spanischen […]

    16.05.2019 Überlassung von Elektrofahrrädern am Arbeitnehmer ab 2019

    Mit dem „Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften („Jahressteuergesetz 2018“)“ haben sich zum 01. Januar 2019 für die Überlassung von Fahrrädern und  Elektrofahrrädern bedeutende Neuerungen ergeben. So gilt für ab 2019 überlassene (Elektro-)Fahrräder, die keine Kraftfahrzeuge sind, nunmehr folgendes: Wird das Fahrrad zusätzlich zum […]

    13.05.2019 Kindergeld bei neben der Ausbildung ausgeübter Erwerbstätigkeit

    Bei volljährigen Kindern, die einen Ausbildungsgang abgeschlossen haben, setzt der Kindergeldanspruch voraus, dass der weitere Ausbildungsgang noch Teil einer einheitlichen Erstausbildung ist und die Ausbildung die hauptsächliche Tätigkeit des Kindes bildet. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 11. Dezember 2018 (Az.: III R 26/18) entschieden, dass kein Kindergeldanspruch besteht, wenn von einer berufsbegleitenden Weiterbildung […]

    07.05.2019 Steuerbefreiung für Jobtickets und Fahrtkostenzuschüsse ab 2019

    Mit dem „Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften („Jahressteuergesetz 2018“)“ hat der Gesetzgeber das steuerfreie Jobticket wieder eingeführt: Zuschüsse des Arbeitgebers, die zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn zu den Aufwendungen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Linienverkehr zwischen Wohnung und […]

    01.04.2019 Vorsteuerabzugsberechtigung eines Berufsverbandes

    Berufsverbände sind Zusammenschlüsse natürlicher Personen oder Unternehmen, die all­gemeine aus der beruflichen oder unternehmerischen Tätigkeit erwachsende Interessen eines Berufs- oder Wirtschaftszweiges wahrnehmen. Die Ertragsteuerbefreiung der Berufsver­bände beruht auf der gesetzespolitischen Anerken­nung ihres Wirkens für die allgemeinen ideellen und wirtschaftlichen Interessen all ihrer Mit­glieder als eines Wirkens im Interesse der Allgemeinheit. Der Bundesfinanzhof bekräftigte mit seinem […]

    26.03.2019 Vorbeschäftigung und sachgrundlose Befristung

    Eine sachgrundlose Beschäftigung eines Arbeitnehmers ist gemäß § 14 Abs.2 TzBfG bis zu einer Dauer von bis zu 2 Jahren möglich, insofern keine Vorbeschäftigung bei dem selben Arbeitgeber vorliegt. Bisher hatte das BAG in ständiger Rechtsprechung § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG dahin ausgelegt, dass eine Vorbeschäftigung, die länger als drei Jahre zurückliegt, eine […]

    18.03.2019 Neue Sachbezugswerte für 2019

    Die Sachbezugswerte werden jährlich durch eine Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) angepasst, diese  Änderung wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) veranlasst. Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 19.10.2018 der Änderung der SvEV zugestimmt. Das Bundesministerium für Finanzen hat das entsprechende BMF-Schreiben vom 16.11.2018 veröffentlicht. Dadurch erhöhen sich die maßgeblichen Werte für Sachbezüge für […]

    15.03.2019 EU – Urheberrechtsreform

    In der letzten Märzwoche stimmt das Europäische Parlament über den Richtlinienentwurf zur stark umstrittenen Reform des EU-Urheberrechts ab. Vorher sind für den 23. März in vielen EU-Mitgliedsstaaten Demonstrationen von Seiten der Kritiker geplant. Ziel der Reform – durch die das geltende Urheberrecht aus dem Jahre 2001 an die technische Entwicklung angepasst werden soll – ist […]

    27.02.2019 Vorläufiger Rechtsschutz gegen Abzinsung von Verbindlichkeiten mit einem Zinssatz von 5,5% wegen verfassungsrechtlicher Zweifel

    Das Finanzgericht (FG) Hamburg hat mit Beschluss vom 31. Januar 2019 (Az.: 2 V 112/18) vorläufigen Rechtsschutz gewährt. Eine abschließende Entscheidung steht noch aus. Mit dem Beschluss moniert das FG den Zinssatz von 5,5%, der bei der Abzinsung von Verbindlichkeiten gem. § 6 Abs. 1 Nr. 3 des Einkommensteuergesetzes (EStG) anzuwenden ist. Nach § 6 […]

    22.02.2019 Neue Regeln für Gutscheine ab 01.01.2019

    Mit den neuen Absätzen 13-15 des § 3 UStG und der Änderung des § 10 UStG hat der Gesetzgeber die umsatzsteuerliche Behandlung von Gutscheinen erstmals gesetzlich geregelt. Die Regelung ist für Gutscheine, die ab dem 1. Januar 2019 ausgestellt werden anzuwenden. Die Neuregelung enthält erstmalig eine Definition des Oberbegriffs „Gutschein“ und unterscheidet zwischen Einzweck- oder […]

    22.02.2019 14. Schwenninger Steuer- und Wirtschaftsprüfertag am 10.04.2019

    Am diesjährigen 14. Schwenninger Steuer- und Wirtschaftsprüfertag hält unser Kollege WP/StB Christoph Gatz einen Vortrag zum Thema: „Probleme rund um die vereinfachten Bewertungsverfahren“ Bei Interesse entnehmen Sie bitte weitere Informationen unter folgendem Link. https://www.dhbw-vs.de/hochschule/gremien-organisation/hochschulkommunikation/events-messen/swptag2019.html

    05.02.2019 Werbungskostenabzug bei Vermietungsabsicht einer selbstgenutzten Wohnung

    Das Finanzgericht München (FG) hat mit Urteil vom 24.07.2018 (Az.: 2-K-2058/17) entschieden, dass vorweggenommene Werbungskosten für die Renovierung einer selbstgenutzten Wohnung nur dann angesetzt werden können, wenn diese nach der Beendigung der Selbstnutzung anfallen und eine Vermietungsabsicht besteht. Bei einer unbestimmten Entschlusslage kann noch nicht von einer den Werbungskostenabzug eröffnenden Vermietungsabsicht ausgegangen werden. Im Streitfall […]

    24.01.2019 Keine pauschalen Kilometersätze für Fahrtkosten bei auswärtiger Tätigkeit und Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel

    Das Finanzgericht Hamburg (FG) hat mit Urteil vom 02.11.2018 (Az.: 5-K-99/16) entschieden, dass der Ansatz von pauschalen Kilometersätzen für Fahrtkosten bei auswärtiger Tätigkeit nicht zulässig ist, wenn der Steuerpflichtige öffentliche Verkehrsmittel benutzt hat. Im Streitfall hatte der Steuerpflichtige auswärtige Tätigkeiten für seinen Arbeitgeber wahrgenommen. Die Fahrtkosten für Bahn und Flug wurden ihm vom Arbeitgeber vollständig […]

    zurück
    sitemap