• De
  • En
  • Kontakt-Button

      News

      10.01.2022 Umsatzsteuerpflicht von Verwaltungsleistungen gemeinnütziger Vereine

      Erbringen gemeinnützige Organisationen für Dritte Verwaltungsleistungen, müssen sie ihr Entgelt in der Regel der Umsatzsteuer unterwerfen. In einem vom BFH zu entscheidendem Fall hatte ein Medizinischer Dienst für Krankenversicherungen (MDK) als eingetragener Verein Verwaltungsaufgaben für andere MDK erbracht. Umsatzsteuer führte der Verein nicht ab, die erwirtschafteten Beträge waren seiner Auffassung nach umsatzsteuerfrei. Der BFH lehnte […]

      10.01.2022 Verdeckte Gewinnausschüttung bei Zuwendung an gemeinnützige Stiftung

      Nach einem Urteil des BFH vom 13.07.21 kann eine Zuwendung einer GmbH an eine gemeinnützige Stiftung eine verdeckte Gewinnausschüttung darstellen. Im konkreten Fall war einer GmbH eine Steuerermäßigung gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 2 KStG bezüglich einer an eine gemeinnützige Stiftung getätigte Sachspenden verwehrt worden. Am Stammkapital der betreffenden GmbH waren die Eheleute B […]

      05.01.2022 Mandantenrundschreiben Januar 2022

        Sehr geehrte Damen und Herren, turbulente Zeiten liegen hinter uns, ungewisse Zeiten vermutlich vor uns. Wir wünschen Ihnen deshalb einen guten und erfolgreichen Start ins neue Jahr 2022, bleiben sie gesund! Die Steuerpläne der neuen Regierungskoalition liegen vor und der Bundesfinanzminister hat direkt zu Jahresbeginn konkrete Entlastungen angekündigt. Doch wer meint, dass sich deshalb […]

      17.12.2021 Sanierung & Restrukturierung – Aktuelle Ausgabe Heft 8 / Dezember 2021

      Anbei finden Sie die aktuelle Ausgabe als PDF Datei zur vollständigen Ansicht. S&R_Dezember_2021_FIN Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

      10.12.2021 Spendenabzug bei Spenden mit konkreter Zweckbindung

      Der Bundesfinanzhof (BFH) entschied mit seinem Urteil vom 16.09.2021  (Az: X R 37/19), dass ein Spen­den­ab­zug auch dann mög­lich ist, wenn die Spen­de einer kon­kre­ten Zweck­bin­dung un­ter­liegt und etwa der kon­kre­ten Un­ter­stüt­zung eines be­stimm­ten Tie­res in einem Tier­heim die­nen soll. Dem Entscheidung lag folgender Sachverhalt zugrunde: Die Klägerin wollte einen bestimmten im Tierheim lebenden „Problemhund“ […]

      10.12.2021 Neue gemeinnützige Zwecke

      Mit dem Jahressteuergesetz (JStG) 2020 wurden in § 52 Absatz 2 der Abgabenordnung neue gemeinnützige Zwecke in den gesetzlichen Katalog aufgenommen. Diese Ergänzung umfasst folgende Bereiche: Klimaschutz, Freifunk Hilfe für Menschen, welche aufgrund ihrer geschlechtlichen Identität oder Orientierung diskriminiert werden, Ortsverschönerung und Friedhofsverwaltung.   Teilweise haben diese neuen Zwecke Schnittstellen zu bereits bestehenden Zwecken. So […]

      11.11.2021 Aberkennung der Gemeinnützigkeit einer allgemeinbildenden internationalen Ergänzungsschule – BFH, Urteil v. 26.5.2021 – V R 31/19

      Der Bundesfinanzhof (BFH) verneinte mit seiner Entscheidung aus Mai 2021 das für die Gemeinnützigkeit notwendige Tatbestandsmerkmal der „Förderung der Allgemeinheit“ aufgrund der Höhe der Schulgebühren einer Privatschule. Die betroffene Privatschule hatte Schulgebühren zwischen 11.000 Euro und 17.000 Euro erhoben (zuzüglich Verwaltungsgebühren und Einschreibegebühren). Schülern und Schülerinnen aus Familien mit geringem Einkommen bot die Schule Voll- […]

      10.09.2021 Sanierung & Restrukturierung – Aktuelle Ausgabe Heft 7 / September 2021

          Anbei finden Sie die aktuelle Ausgabe als PDF Datei zur vollständigen Ansicht. S&R_September_2021_FIN Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

      18.08.2021 Bundesverfassungsgericht erklärt hohe Steuerzinsen auf Steuernachforderungen und Steuererstattungen ab dem Jahr 2014 für verfassungswidrig

      Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichtes hat am 18. August 2021 seinen Beschluss vom 08. Juli 2021 veröffentlicht, nach dem die Verzinsung von Steuernachforderungen und Steuererstattungen mit einem jährlichen Zinssatz von 6% Prozent ab dem 01. Januar 2014 verfassungswidrig ist. Die Steuerzinsen werden fällig, wenn sich eine Einkommensteuer-, Körperschaftsteuer-, Vermögensteuer-, Umsatzsteuer- und Gewerbesteuernachzahlung oder -erstattung um […]

      19.07.2021 Katastrophenerlass NRW

      Sehr geehrte Damen und Herren, das Ministerium der Finanzen aus Nordrhein-Westfalen hat aus gegebenem Anlass am 16. Juli 2021 das Schreiben zu steuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Schäden im Zusammenhang mit den Unwetterereignissen im Juli diesen Jahres veröffentlicht. Das Finanzministerium NRW stellt darin eine Vielzahl von unterschiedlichen Hilfsmaßnahmen und steuerlichen Erleichterungen für unmittelbar betroffene Steuerpflichtige […]

      15.06.2021 NS+P Top-Steuerberater 2021

      Auch in diesem Jahr hat FOCUS MONEY durch eine Umfrage aus den rund 100.000 Steuerkanzleien in Deutschland die besten Kanzleien ausgewählt. Wir haben uns sehr gefreut, an der Umfrage teilnehmen zu können und unser fachliches Wissen auf den Prüfstand zu stellen. Die Umfrage ist eine empirische Erhebung von steuerlichen Spezialisierungen und Branchenwissen, Qualifikation der Steuerberater, […]

      14.06.2021 Änderung des Geldwäschegesetzes – Transparenzregister als Vollregister

      Nach einem Gesetzesentwurf der Bundesregierung vom 31. März 2021 soll das Geldwäschegesetz (GwG) mit Wirkung zum 01. August 2021 reformiert werden. Anlass für die geplante Gesetzesänderung ist die Umsetzung der EU- Geldwäscherichtlinie (Richtlinie (EU) 2015/839), nach der die Transparenzregister der Mitgliedstaaten eigentlich bis zum 10.03.2021 miteinander vernetzt werden sollten, sowie die Umsetzung der EU- Finanzinformationsrichtlinie […]

      14.06.2021 Sanierung & Restrukturierung – Aktuelle Ausgabe Heft 6 / Juni 2021

        Anbei finden Sie die aktuelle Ausgabe als PDF Datei zur vollständigen Ansicht. Sanierung_Restrukturierung_Juni_2021_11_06_21_3 Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

      03.05.2021 Wir sind Digital

      NS+P Dr. Neumann, Schmeer und Partner erhält das Label „Digitale DATEV-Kanzlei 2021“. Das Thema Digitalisierung nimmt bei uns seit Jahren einen sehr hohen Stellenwert ein. Wir haben unsere Prozesse in den Bereichen Rechnungswesen, Steuern und Lohn konsequent digitalisiert und weiterentwickelt. Gerade jetzt zu Pandemiezeiten zahlen sich unsere Bemühungen verstärkt aus. An die Vergabe des Labels […]

      26.04.2021 Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes

      Der Bundestag hat in letzten Woche nicht nur die „Bundesnotbremse“ im Infektionsschutzgesetz beschlossen, sondern auch (etwas unerwartet) den Gesetzesentwurf zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes. Wenn dem jetzt der Bundesrat ebenso zügig zustimmt, treten die Änderungen bereits ab 01. Juli 2021 in Kraft. Zur Erinnerung hier nochmals die wesentlichen Änderungen: Ein steuerbarer Wechsel im Gesellschafterbestand einer grundbesitzenden […]

      zurück
      sitemap