• De
  • En
  • Kontakt-Button
    Das leistungs-plus
    Kontinuität
    Unsere Werte, Vertrauen, Klarheit und Zuverlässigkeit sind die Basis dauerhafter Mandantenbeziehungen. Wir leben diese Werte durch feste Ansprechpartner, erprobte Prozesse und permanente Qualifizierung unserer Mitarbeiter. Denn ein dynamisches Wirtschafts- und Rechtsumfeld kennt nur eine Kontinuität: die stetige Veränderung.
    Das leistungs-plus
    Verständlichkeit
    Unternehmer treffen täglich Entscheidungen mit bedeutsamer steuerlicher, juristischer und wirtschaftlicher Tragweite in einem komplexen Umfeld. Als Ihre Berater erklären wir die Zusammenhänge und begründen unsere Empfehlungen sachlich und ausführlich. Wir sprechen eine Sprache: Ihre.
    Das leistungs-plus
    Zuhören
    Vor beraten kommt verstehen. Deswegen lernen wir Ihr Geschäft und Ihr Unternehmen intensiv kennen, bevor wir beraten. Und deshalb sind die Menschen bei NS+P in großer Zahl mehrfach qualifiziert: betriebswirtschaftlich, steuerlich, juristisch.

    News und Termine

    Ermittlung und Bewertung von Schadensersatzansprüche – eine Aufgabe für den sachverständigen Wirtschaftsprüfer

    Leider kommt es häufiger vor, dass im gewöhnlichen Geschäftsverkehr oder im Rahmen eines Vertragsverhältnisses eine der beteiligten Parteien ihrer Verpflichtungen nicht nachkommt…

    Sonderkündigungsschutz schwerbehinderter Menschen

    Schwerbehinderte Menschen und mit schwerbehinderten gleichgestellte Menschen genießen gemäß § 85 SGB IX einen besonderen Kündigungsschutz.

    Heimliche Videoüberwachung im Betrieb – Spannungsfeld Datenschutz

    Das Bundesarbeitsgericht hat in seiner Entscheidung vom 22.09.2016, AZ.: 2 AZR 848/15, unter Berücksichtigung des Beschäftigtendatenschutzes klargestellt unter welchen Voraussetzungen …

    Bundestag beschließt einfachere Einreise für Forscher und Studenten

    Die Abgeordneten des Bundestags beschlossen in der Nacht zum 10.03.2017 die Umsetzung einer EU-Richtlinie, die den wissenschaftlichen Austausch innerhalb Europas vereinfachen soll.

    Rechnungsberichtigung kann rückwirkend erfolgen

    In seiner Entscheidung vom 21. Dezember 2016 (Az. V R 27/15) hat der Bundesfinanzhof (BFH) bestätigt, dass die Berichtigung einer Rechnung gemäß § 31 Abs. 5 UStDV rückwirkend erfolgen kann.

    Bundesregierung legt Entwurf zur Neufassung des Bundesdatenschutzgesetzes vor

    Die Bundesregierung hat einen Gesetzesentwurf zur Anpassung des nationalen Rechts an die EU-Datenschutz-Grundverordnung und zur Umsetzung der EU-Richtlinie vorgelegt.

    Anhebung der Schwelle bei geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG)

    Gestern hat die Koalition sich auf die Anhebung der Schwelle für sog. geringwertige Wirtschaftsgüter geeinigt. Statt bislang 410 Euro können künftig Anschaffungen geringwertiger Wirtschaftsgüter bis zu einem Wert von 800 Euro…

    Keine Gewerbesteuerpflicht bei Vermietung eines Einkaufszentrums

    Die Vermietung eines Einkaufszentrums unterliegt nicht der Gewerbesteuer. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 14. Juli 2016 (Az.: IV R 34/13) entschieden. Die Vermietung erfolgt vielmehr im Rahmen der privaten Vermögensverwaltung.

    Referentenentwurf eines Gesetzes zur Einführung eines Wettbewerbsregisters

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat am 20.02.2017 einen Entwurf eines Gesetzes zur Einführung eines Wettbewerbsregisters veröffentlicht.

    NS+P up2date am 28. Juni 2017

    Am 28. Juni 2017 findet um 16.00 Uhr in unserem Hause in Aachen die Vortragsreihe
    NS+P up2date zu folgendem Thema statt: „Erben und Verschenken“…

    sitemap