• De
  • En
  • Kontakt-Button

      News

      26.04.2021

      Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes

      Der Bundestag hat in letzten Woche nicht nur die „Bundesnotbremse“ im Infektionsschutzgesetz beschlossen, sondern auch (etwas unerwartet) den Gesetzesentwurf zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes. Wenn dem jetzt der Bundesrat ebenso zügig zustimmt, treten die Änderungen bereits ab 01. Juli 2021 in Kraft.

      Zur Erinnerung hier nochmals die wesentlichen Änderungen:

       

      Bereits angebahnte Transaktionen sollten daher falls möglich vor dem 01. Juli 2021 beendet werden. Für schon verwirklichte Sachverhalte, bei denen Behaltensfristen noch nicht abgelaufen sind, kann es zu nachteiligen Auswirkungen kommen. Insoweit sind die Übergangsvorschriften des Grunderwerbsteuergesetzes in seiner neuen Fassung zu beachten.

       

      Für Fragen im Einzelfall stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

       

      zurück
      sitemap